Landeskonferenz Bayern zum Glücksspielwesen

Nach dem erfolgreichen Kongressauftakt in Berlin führt der Behörden Spiegel die Veranstaltungsreihe in mehreren Landeskonferenzen fort. Die erste Landeskonferenz in Bayern nimmt die Glücksspielregulierung sowie den Spielerund Verbraucherschutz in den Fokus. Der Freistaat Bayern ist eines der Bundesländer, das einen Änderungsvorschlag zum aktuellen Glücksspielstaatsvertrag ausgearbeitet hat. Auf der Konferenz wird daher Staatssekretär Gerhard Eck u.a. über die Zukunft der Glücksspielregulierung sprechen. Eine hochkarätig besetzte Plenumsdiskussion wird zudem der Frage nachgehen, was der Staat bei der Regulierung berücksichtigen muss.

Regionalkonferenz_Bayern-1

Weitere Informationen

1. Bundeskongress zum Glücksspielwesen

Neue Glücksspielregulierung in Deutschland im Zeichen des Verbraucherschutzes

Am 15.und 16. März 2016 fand in Berlin im dbb Forum der 1. Bundeskongress zum Glücksspielwesen statt. Aus Sicht der Teilnehmer und des Veranstalters war der Kongress ein voller Erfolg. Die vom Behörden Spiegel und seiner Fachzeitschrift „Beiträge zum Glücksspielwesen“ initiierte und durchgeführte Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Frage, wie eine neue deutsche Glücksspielregulierung gestaltet sein muss, um aktuellen Verbraucherschutzanforderungen gerecht zu werden. Dass dies aktuell nicht so ist und allein deshalb dringend ein völlig neuer Ansatz für eine Regulierung gefunden werden muss, wurde unisono von allen Referenten betont.

Publikum_BzGw_Drombowsky

Nach der überaus positiven Resonanz auf die erstmalig ausgetragene Veranstaltung werden der Behörden Spiegel und die Fachzeitschrift „Beiträge zum Glücksspielwesen“ auch im März 2017 wieder einen Bundeskongress zum Glücksspielwesen in Berlin ausrichten. Fotos:BzGW/Drombowsky

Weiterlesen

Spiel ohne Grenzen – Geldwäschegesetz & Co chancenlos im Sportwettbüro!?

Möglichkeiten der Zielerreichung Kriminalprävention

(Meike Lukat) Die Zielsetzungen von Gesetzen, die theoretische Vorstellung, was ein Gesetz bewirken soll und die Umsetzungsmöglichkeit oder der Umsetzungswille in der ordnungsbehördlichen und polizeilichen Praxis können weit auseinanderklaffen. Dabei wird dann gerne von einem Vollzugsdefizit gesprochen.
In Deutschland wird im Sportwettenbereich der Vollzugwillige und sogar die strafrechtliche Verfolgbarkeit gehemmt, obwohl ein bestehendes Glücksspielmonopol eigentlich eine Handlungsmöglichkeit verspricht. Wer dafür wie verantwortlich ist, wird hier nachfolgend dargelegt. Auch werden Möglichkeiten aufgezeigt, die kurzfristig ergriffen werden können, um Kriminalprävention in diesem Bereich wieder zu ermöglichen.
Weiterlesen