Archiv

Bundeskongress 2017

  • Von der Legalität in die Illegalität – Erfahrungen aus der Schweiz
    Prof. Dr. Suzanne Lischer, Hochschule für Soziale Arbeit, Luzern, Schweiz
  • Der Glücksspielmarkt in Deutschland – Eine volkswirtschaftliche Betrachtung
    Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Ruerup, Präsident, Handelsblatt Research Institute
  • Studie des Handelsblatt Research Institutes
  • Regulierung des Online-Marktes
    André Wilsenach, Executive Director, International Center for Gaming Regulation

Bundeskongress 2016

  • Die Eckpfeiler einer an Qualität orientierten Glücksspielregulierung in Deutschland
    Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport
  • Der Einfluss von Angebotsmenge und Angebotsqualität auf die Prävalenz von Spielsucht – Implikationen für effektive Prävention
    Prof. Dr. rer. soc. Gerhard Bühringer, Professur für Suchtforschung, Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Technische Universität Dresden
  • Soziokulturelle Einflüsse auf Glücksspielverhalten und Glücksspielstörungen
    Prof. Dr. Bo Bernhard, Executive Director International Gambling Institute, University of Las Vegas
  • Werbung für Glücksspiele und Spielverhalten – die Effekte von Restriktionskommunikation für eine an Qualität interessierte Glücksspielregulierung
    Prof. Dr. Michael Häfner, Professur für Kommunikationspsychologie, Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation, Universität der Künste Berlin
  • Herausforderungen für moderne Regulierung am Beispiel Dänemark
    Knut Walter, Scientific Affairs
  • Zertifizierung von Spielstätten und Verbraucherschutz
    Olaf Seiche, Leiter der Business Unit „Service Sector“, TÜV Rheinland