ArchivMai 2021

Werden die Ziele erreicht? – Zu den Grundlagen und den Höhen der Steuern im RennwLottG

W

Von Martin Gerster MdB und Dr. Jens Zimmermann MdB Nachdem sich die Länder auf einen neu- en Glücksspielstaatsvertrag geeinigt haben, nimmt die Diskussion über eine adäquate Besteuerung Fahrt auf. Grund: Die Länder legalisieren ab dem 01.07.2021 die bisher verbotenen Glücksspielformen der Online- Casinospiele, der virtuellen Automatenspiele und Online-Poker. Als grundsätzlich problematisch bzw...

Einsatzbesteuerung bei Online-Glücksspielen – Die Bundesländer setzen den Erfolg des GlüStV 2021 aufs Spiel

E

Von Mathias Dahms Seitdem Ende 2020 ein Gesetzentwurf einiger Landesfinanzministerien hinsichtlich der Besteuerung der ab Juli 2021 neu zulässigen Online-Glücksspiele öffentlich wurde, befinden sich die regulierten Anbieter im Alarm- zustand: Der Entwurf sieht eine Besteuerung der Spieleinsätze beim virtuellen Automatenspiel in Höhe von acht Prozent und beim Online-Poker in Höhe von 5,3 Prozent...

Besteuerungsvorschlag konterkariert die Glücksspielreform – Politik treibt Spieler sehenden Auges in den Schwarzmarkt

B

Von Renatus Zilles „Bettertainment-Branche“ und Politik haben sich gemeinsam für eine Liberalisierung und Regulierung des Glücksspielmarktes in den letzten Jahren eingesetzt, um eine Rechts- und Planungssicherheit für die Branche, insbesondere aber eine Optimierung der Kanalisierung des Online-Glücksspiels zu erzielen: Basis für einen optimalen Jugend- und Spielerschutz. Kurz vor Erreichen dieses...

Neueste Beiträge

Archive