Innenministerkonferenz Dezember 2021

I

Der Innensenator von Bremen will auf der bevorstehenden Innenministerkonferenz (IMK) Anfang Dezember 2021 ein umfassendes Werbeverbot für Glücksspiele mit hohem Suchtrisiko durchsetzen.

Im Antrag aus Bremen heißt es:

„Die IMK stellt fest, dass Werbung für Glücksspiele mit hohem Suchtrisiko (Sportwetten, virtuelle Automatenspiele, Online-Poker, Online-Casino) insbesondere den Zielen der Suchtbekämpfung und Suchtprävention sowie des Jugendschutzes gemäß § 1 Satz 1 Nr. 1 und 3 Glücksspielstaatsvertrag 2021 zuwiderläuft.”

Sollte der Beschluss eine Mehrheit bekommen, müßte auch der Glücksspielstaatsvertrag entsprechend geändert werden. Seit der letzten Konferenz der Chefs der Staatskanzleien sollen die Innenminister sich um die weitere Glücksspielregulierung kümmern.

Über den Autor

Von admin

Neueste Beiträge

Archive