GGL warnt vor illegalen Sportwetten im Internet zur Fußballeuropameisterschaft 2024

(GGL) Vorstand wiederholt gemeinsam mit Bundesdrogenbeauftragen Blienert Forderungen nach Anpassung des StGB zur strafrechtlichen Verfolgung von illegalem Glücksspiel Anlässlich der bevorstehenden Fußballeuropameisterschaft der Männer warnt die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder (GGL) vor den Gefahren der Teilnahme an illegalen Sportwetten im Internet. Bei diesen Angeboten werden die gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zum Schutz vor Glücksspiel- und Wettsucht…

Sachverständige lehnen Verbot des Sportsponsorings ab

(hib/HAU) Das Sponsoring durch die Wirtschaft ist eine unverzichtbare Finanzierungsquelle für den Sport. Daher hätte ein Verbot des Sportsponsorings gravierende Folgen – sowohl für den Spitze- als auch für den Breitensport, machten die zu einer öffentlichen Sitzung des Sportausschusses am Mittwoch geladenen Sachverständigen deutlich. Um sicherzustellen, dass Sportsponsoring auch in Zukunft eine tragende Säule des…

Tipico begrüßt europarechtliche Klärung zu Rückforderungsklagen

(Tipico) Tipico – der führende Sportwettenanbieter in Deutschland – begrüßt ausdrücklich, dass das Landgericht Erfurt (LG Erfurt) in der Sache 8 O 1125/123 Fragen zur Zulässigkeit von Rückforderungsklagen bei (Online-)Sportwetten für den Zeitraum vor Konzessionserteilung, also vor dem 9. Oktober 2020, dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) zur Klärung vorlegen möchte. Dies bestärkt Tipico in seiner bisherigen…