Fehler im Jahrbuch Sucht: 18,3 statt 9,4 Milliarden

(SR). Im Jahrbuch Sucht 2023 sind falsche Zahlen zu den Umsätzen durch Sportwetten erschienen.  Die Fehler im erst vor Kurzem erschienen Jahrbuch Sucht 2023 finden sich bei den Jahresumsätzen für den Bereich Sportwetten. Hier hatte das Jahrbuch von einem Umsatz von 18,3 Milliarden Euro für das Geschäftsjahr von 2021 gesprochen und im Vergleich zu den…

Mindestabstand ist Unionsrechtwidrig

(BayVGH). Mindestabstandsgebot von 250 Metern zwischen Wettvermittlungsstellen und Schulen voraussichtlich unionsrechtswidrig   Mit Beschluss vom heutigen Tag hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) in einem Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes die landesrechtliche Glücksspielregelung, die einen Mindestabstand zwischen Wettvermittlungsstellen und Schulen von 250 Metern vorsieht, für voraussichtlich unionsrechtswidrig erachtet und der Beschwerde eines Passauer Wettvermittlungsunternehmens stattgegeben. Dem Unternehmen…

Abstandsgebot ist Verfassungskonform

(Verwaltungsgericht Hannover). Die 10. Kammer hat auf die mündliche Verhandlung vom gestrigen Tage die Klage von zwei Sportwettenanbieterinnen auf Erteilung einer Erlaubnis zum Betrieb einer Wettvermittlungsstelle in Hannover abgewiesen.   Der Beklagte hat den Klägerinnen die begehrte Erlaubnis zum Betrieb einer Wettvermittlungsstelle in der Kestnerstraße in Hannover zurecht nicht erteilt. Der Erlaubniserteilung steht § 8…