Ohne Kanalisierung keine Prävention – Reform des SSpielhG gefährdet Kanalisierungskonzept des GlüStV

Das Kanalisierungskonzept des Glücksspielstaatsvertrages soll dafür sorgen, dass der illegale Markt in Deutschland keinen Zulauf mehr erhält. Damit aber eine Kanalisierung auch stattfinden kann, muss das legale Angebot auch attraktiv sein. Wie also passen weitere Verschärfungen im Glücksspielmarkt wie zum Beispiel im Saarland in dieses Konzept? Mit diesem Thema hat sich Prof. Dr. iur. Johannes…

Glücksspielatlas Deutschland 2023 veröffentlicht

(BBfSD). Überblickswerk bietet umfassende Sammlung zu Zahlen, Daten und Fakten Etwa jeder dreizehnte Glücksspielende entwickelt durch die Teilnahme an Automatenspielen, Sportwetten und anderen Glücksspielen gesundheitliche, finanzielle oder auch soziale Probleme. In vielen Fällen sind diese so massiv, dass Familien zerstört und Existenzen vernichtet werden. Der heute veröffentlichte „Glücksspielatlas Deutschland 2023: Zahlen, Daten, Fakten“ bietet eine…

Lootboxen – Glücksspielrechtliche Einordnung und regulatorische Herausforderungen

Wie sind Lootboxen glücksspielrechtlich einzuordnen und welche regulatorischen Herausforderungen ergeben sich dabei. Damit haben sich Carsten Bringmann und Elena Marks von Noerr Partnergesellschaft mbB beschäftigt. „Lootboxen können ohne Übertreibung als eines der prominentesten Phänomene der Gaming-Welt bezeichnet werden. Bei ihnen handelt es sich – möglichst wortgetreu ins Deutsche übersetzt – um „Beutekisten“, also um virtuelle…