ArchivMai 2018

Glücksspiel in der Empirie

G

Ein Streitgespräch über wissenschaftliche Erkenntnisse und deren Implikationen Wie viele pathologische Spieler gibt es? Machen Anbieter von Glücksspielen ihren Hauptumsatz mit Süchtigen? Welche Form des Glücksspiels macht am süchtigsten? Ein Gespräch mit Prof. Dr. Tilman Becker von der Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim und Dr. Ingo Fiedler von der Universität Hamburg zeigt...

Mutlosigkeit als Sündenfall

M

(Dr. Daniel Henzgen) Die deutsche Glücksspielregulierung ist ein Konjunkturprogramm für illegale Angebote. Nur die Akzeptanz des Spielbedürfnisses und eine Allianz von Anbietern, Politik, Wissenschaft, Prävention und Verwaltung können den fatalen Trend brechen. Glücksspiel ist Teil der Geschichte der Menschheit. Seit Jahrhunderten finden Menschen im Spiel Zerstreuung und Entspannung. Über drei...

Glücklose Lottoanbieter: Regulierung gängelt staatliche Anbieter

G

(Lora Köstler-Messaoudi) Am 9. Oktober 1955 zog die damals zwölfjährige Elvira Hahn, als erste „Lottofee“ die allererste Zahl der deutschen Lottogeschichte – es war die 13. Trotz dieser Unglückszahl florierte das deutsche Lottogeschäft über viele Jahre hinweg prächtig. Lotto garantierte dem Staat über Jahrzehnte milliardenschwere Einnahmen. Doch 2006 kam die Wende. Die Umsätze der staatlichen...

Neueste Beiträge

Archive