Überwachung des Online-Glücksspielmarktes

Übersicht Ab dem 1. Juli 2021 erfolgt die Überwachung des Online-Glücksspielmarktes in Deutschland durch informationstechnische Systeme. Der Anschluss an diese Systeme wird für Anbieter von Glücksspielen im Internet verpflichtend sein. Neben der durch das Bundesland Hessen betriebenen Spielersperrdatei OASIS, werden zwei Systeme, mit unterschiedlichen Aufgaben und Funktionsweisen zur Verfügung stehen. Ein Auswertesystem gem. § 6i…

Erlaubnis für Online-Casinos

Schleswig-Holstein startet das Verfahren zur Erteilung von bis zu vier Erlaubnissen für Online-Casinospiele. Öffentliche Glücksspiele dürfen nur mit einer glücksspielrechtlichen Genehmigung angeboten werden. Zu den genehmigungspflichtigen Glücksspielen zählen vor allem Lotterien und Ausspielungen, Sportwetten, Pferderennwetten sowie virtuelle Automatenspiele, Online-Casinospiele und Online-Poker. Wer ohne behördliche Erlaubnis ein öffentliches Glücksspiel veranstaltet oder vermittelt, handelt rechtswidrig und kann…

Offensichtlich plant Bremen Änderungen zum Spielhallengesetz

Wie aus Kreisen des zuständigen Automatenverbandes zu hören ist, beabsichtigt Bremen wohl in absehbarer Zeit Verschärfungen im Spielhallenrecht. So soll das Eintrittsalter in Spielhallen auf 21 Jahre hochgesetzt werden. Die Ausgabe von Speisen und Getränken soll nicht mehr gestattet werden. Dies soll dann auch für den Konsum mitgebrachter Speisen und Getränke gelten. Auch bei den…